Auf den Hund gekommen – ein Entschluss

Eine Erklärung zum Thema Hundeliebe …

Als ich 10 Jahre alt war, beschloss ich, dass ich zu meinem persönlichen Lebensglück einen Hund brauche. Meine Eltern waren nicht begeistert. Ich versuchte Sie also mit Hausarbeiten, guten Schulnoten, gut vorbereiteten Argumenten zu überzeugen, wie pädagogisch wertvoll ein Hund für meine Menschwerdung sei. Meine Eltern ließen sich nicht erweichen. Sie entgegneten mir, dass ein Hund sehr viel Verantwortung und Arbeit mit sich brächte. Das nicht gewährleistet sei, dass durchgehend oder zumindest die meiste Zeit des Tages jemand zu Hause sei. Und dass ein Hund auch viele Kosten mit sich brächte, denen man sich bewusst sein müsse. Ich fand meine Eltern gemein und mich das bedauernswerteste Geschöpf der Welt.

Rückblickend muss ich gestehen, dass meine Eltern recht hatten.

Nichtsdestotrotz blieb mir immer die große Liebe zu Tieren, also schmiss ich mich mit mehr oder weniger Erfolg an die Haustiere der Nachbarn. Die schwarzsamtene Katze der besten Freunde meiner Eltern blieb trotz meiner unzähligen Annäherungsversuche mir gegenüber vollkommen desinteressiert. Dafür hat der Nachbarshund versucht in mein Kinderzimmer einzuziehen. Es zaubert mir noch heute ein Lächeln auf die Lippen, dass der Hund sich regelmäßig eigenmächtig aus seinem Garten verabschiedete, um bei uns vor der Haustür zu stehen. Öffneten meine Eltern die Tür, kam er hereingeschossen und legte sich in meinem Kinderzimmer auf den Teppich neben meinen Schreibtisch und sah mir beim Hausaufgaben-Machen zu.

Ist es nicht interessant wie Tiere Spuren an unserer Seele hinterlassen wie Fußabdrücke in Sand …

Seitdem habe ich schon viele Male darüber nachgedacht mir einen Hund anzuschaffen. Aber es haben immer gute Gründe dagegen gesprochen, vor allem der Faktor Zeit. Aber die Dinge sind dabei sich zu ändern … Endlich werden wir uns beide den lang gehegten Wunsch vom eigenen Hund erfüllen können.

Doch welcher Hund soll es werden? Soll es ein Welpe sein oder lieber ein erwachsener Hund, ein Hund vom Züchter oder aus dem Tierschutz? Was braucht ein Hund alles an Ausstattung? Welche Form der Ernährung ist die richtige für den Hund und uns? Welche Hunderasse ist überhaupt für Hundeanfänger geeignet? Und welche Verpflichtungen kommen für Haltung und Pflege ganz konkret auf mich zu?

Der Countdown läuft – Ich habe fünf Monate Vorbereitungszeit. Hund meiner Träume ich komme….

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.