The Miracle Morning – ein Start in ein neues Leben?

miracle morning

Kann ein Miracle Morning dein Leben verändern? Dich produktiver, entspannter, entstresster, erfolgreicher, schlanker und glücklicher machen? Laut Hal Elrod ja. Wie das funktionieren kann?  Die vier Wege zum Ziel: Level 10 Bewertung, Life S.A.V.E.R.S., einer 30 Tage-Challenge und der Kunst nachhaltig sein Verhalten zu verändern. Was das alles bedeuten soll? Ganz viel … aber eins nach dem anderen …

Über amerikanische Selbsthilfebücher…

Ich hab ein sehr kritisches Verhältnis zu Selbsthilfebüchern. Abnehmen im Schlaf, wie Rohkost dein Leben verändert, wie du quasi ohne Mühe ein erfolgreicher, beliebter, perfekter Mensch wirst. Ich misstraue solchen Versprechungen. Sie klingen zu gut, um wahr zu sein. Und sie zeigen einen Erfolgsstypen, der mich nicht überzeugt. Der Erfolg scheint sich über äußerliche, materialle Werte zu definieren.

Ich kann alles sein wollen, aber weil ich es sein möchte und nicht, weil jemand mir suggeriert, ich müsste so sein. Ich möchte vor allem ein glückliches Leben führen und es ist an mir zu definieren, was das bedeutet.

Über die Wahl mehr zu werden und damit frei

It was in that moment I realized that this is a gift of freedom (…) one that is available to each an every one of us the moment we make the choice to take on challenges that are out of our comfort zone, forcing us to grow, to expand our capacity, to be and do more than we have been and done in the past. This is true freedom

Jeder von uns hat die Wahl, die Wahl Herausforderungen anzunehmen, seine Komfort-Zone zu verlassen, zu wachsen, seine Fähigkeiten zu erweitern und damit mehr zu sein, als er je war und mehr zu tun, als er je getan hat. Und das Resultat, nicht die Voraussetzung dafür, ist Freiheit!

Und was hat jetzt der Miracle Morning damit zu tun? … Ich komme noch gleich dazu.

Es ist mir überlassen, welches Ziel am Ende steht. Das hier ist ein Weg. Es geht darum mein Potential zu adressieren, die bessere Variante von mir, nicht  Gwyneth Palthrow oder Kim Kardashian zu werden. Ich kann immer noch ich bleiben.

The Miracle Morning

Ok, jetzt kommen wir endlich zum Kern der Sache. Wenn du die erfolgreichere, produktivere und oder schlankere Version deiner selbst werden möchtest, musst du früh aufstehen. .. What?!

Hier der Link  zu einem youtube-Video, indem ihr Hal das Konzept selbst erklären hören könnt.

Die Investition in dich selbst

Meiner Meinung nach gibt es zwei Typen von Menschen. Die einen, die sich damit abgefunden haben, zu sein, wer sie sind, weil die äußeren Umstände sie dazu zwingen. Und es gibt die Menschen, die mehr sein wollen und die die Umstände schaffen, die Ihnen helfen. Welcher Typ bist du? Oder welcher Typ möchtest du sein?

Doch unser aller Problem ist, dass unser Leben so voll ist. Ich habe einen Vollzeitjob, einen Haushalt, zwei Hunde, Familie, Ehemann … Meine To do Listen sind voll. Ich renne immer nur von einem Tagespunkt zum anderen. Und am Ende des Tages, ist es spät, meine To do Liste ist im Idealfall abgearbeitet und der Plan mir als Belohnung eine Stunde „Me-Time“ zu gönnen mit einer Tasse Tee oder eine Buch ist obsolet. Und so vergeht ein Tag um den anderen. Ich weiß gar nicht, wann ich mal Zeit habe, mal still zu sitzen oder dem Schnee beim fallen zuzuschauen. (Ja, hier im Taunus liegt Schnee. Glaub es mir. Ich kann es ja auch kaum glauben.) Ich möchte nicht ein Leben leben, eines Tages zurückschauen und bedauern, dass ich nicht wirklich gelebt habe.

Wenn du glücklich sein möchtest, wenn du dich weiterentwickeln möchtest, musst du Zeit in dich selbst investieren.

Doch woher die Zeit nehmen?

Die Idee von Hal Elrod ist eine Stunde früher aufzustehen, also deinen Miracle Morning zu schaffen. z.B. dir zukünftig für fünf  Uhr morgens den Wecker zu stellen.

Frederik, mein innerer Schweinehund, liegt ohnmächtig am Boden. Ich glaube, er braucht eine stabile Seiltenlage und Mund-zu-Mund-Beatmung. Oder einfach nur ein Macaron.

Doch der Sinn schafft die Motivation. Die gewonnene Stunde ist für mich! Ich komme auf der To-do Liste nicht ganz unten, ganz zum Schluss, wenn noch To dos dastehen und der Tag vorbei ist, sondern ganz am Anfang.

Life SAVERS – das Kernelement des Miracle Morning

Und wie investiere ich die gewonnen Stunde?

  • S = Silence z.B. 5 Minuten Meditation das gibt Kraft
  • A = Affirmation z.B. Formuliere dein konkretes positives Zielbild und spreche es dir laut vor
  • = Visualization Z.B stell dir vor, wie es ist dein Ziel erreicht zu haben und fühle es
  • E = Exercise z.B. starte den Morgen mit dem Sonnengruß und bring damit deinen Organismus zum laufen mit Sauerstoff
  • R =Read z.B: lese und bring deinen Verstand in die Gänge
  • S = Scribe z.B. schreibe etwas in dein Bullet Journal Gratitude Log und stimme dich positiv ein

Auf den Punkt startest du den Tag entspannt, selbstbewusst, positiv, mit einem klaren Ziel und bestens vorbereitet. Ein vollkommen anderes Konzept als meine gestressten Starts in den Tag.

Ich reiße das hier nur sehr oberflächlich an und merke gerade, dass ich diesem wunderbaren Konzept gar nicht richtig gerecht werde.

Die Idee ist unglaublich stark und es gibt eine richtige Bewegung von Menschen, die auf den Miracle Morning  schwören. Es hätte ihr Leben verändert zum guten, zum Unglaublichen.

Fazit

Lest es selbst. Selbst wenn ihr nicht den Miracle Morning umsetzt, es steckt unglaublich viel in diesem Buch.

Hier gehts direkt zur deutschen Version. 

Dieser Beitrag gibt euch nur einen kurzen Ausblick auf das Konzept. Investiert die Zeit. Es lohnt sich. Es gibt einem so viel zum Denken. Und lebt euer Leben so wie ihr es haben wollt!

Ich für meinen Teil, nehme die Herausforderung an. Ich werde euch berichten …

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.