Mein Travellers Notebook B6 Setup

Travellers Notebook B6

Warum ein Travellers Notebook B6?

Ja, ich besitze nun einen weiteren Planner, ein Travellers Notebook B6. Er ist rosa und quietschig und total mädchenhaft. Und ich steh dazu. Also meistens, wenn ich ihn nicht gerade in der Tasche verstecke.

Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich Anfang April einen Review auf mein Plannersystem 2018 gemacht habe. Hier ist der Beitrag zur Erinnerung oder falls ihr diesen noch nicht kennen solltet.

Und ich bin super happy mit meinem privaten Planner 2018. Und der Plan war ja auch (hier in meinem Leitfaden zum perfekten Planner 2018) definiert, dass ich mich dieses Jahr auf das Wesentliche Funktionale fokussieren wollte. So zumindest der Plan.

Ich glaube, ich muss irgendwann mal ehrlich mit mir selbst sein. In meinem Herzen schlagen wirklich zwei Seelen. Die eine liebt Excel und Powerpoint und hat Spaß daran Business Cases zu erstellen und liebt das klare, strukturierte und Funktionale. Die andere Seele liebt glitzer, rosa und Verspieltes. Beide Seiten sind da. Und egal wie oft, ich mir sage, dass ich langsam zu alt für letzteres werde, im tiefsten meines Inneren gibt es diese ewige Kind.

Und ja, ich stehe dazu.

Mein Happy Planner ist also im Kern fokussiert und strukturiert (ihr solltet meine aktuelle Wochenplanungsseite sehen, sehr rosa, aber ja für den Rest passt es schon.) Und mein Travellers Notebook B6 bedient mein Bedürfnis nach Haptik und Äsethetik nur der Schönheit willen.

Wie ich dazu gekommen bin? Ich weiß es nicht. Wahrscheinlich so ähnlich wie ich mein erstes Bullet Journal Video entdeckt habe, es war einfach da in meiner empfohlenen youtube Video-Übersicht. Ich habe es geklickt und bin Hals über Kopf in den Kaninchenbau gefallen.

Mein Travellers Notebook B6

Weiterlesen ab hier auf eigene Gefahr, falls ihr auch den Kaninchenbau herunterrutscht auf der Suche nach dem weißen Kaninchen, tut ihr das wider besseren Wissens. Denn seien wir mal ehrlich all das brauchen tut keiner. Andererseits welcher Arzt hat schon mal Baumkuchen-Kuchen verordnet. (Mhhhmmmm, den Bäckerei Tipp für Frankfurt gibts ein anderes Mal)

Also die Idee meines Travellers Notebook ist, dass ich ihn aufgrund seiner Größe gut in meine Handtasche stecken und überall mitnehmen kann.

Für das Cover kommen verschiedene Lösungen in Frage.

Das richtige Travellers Notebook

Hier kommen unterschiedliche Angebote in unterschiedlichen Preisklassen in Frage.

  1. Das DIY TN

Zum einen gibt es die preiswerte aber trotzdem eine fache DIY Variante. Mit Hilfe eines Laminators, etwas Designpapier und Elastikband lässt sich wunderbar und recht umkompliziert ein Travellers Notebook basteln. Glaubt mir, wenn ich das mit meinen zwei linken Daumen hinbekomme, dann schafft ihr das im Schlaf. Wenn es euch interessiert, schreibt unten einen Kommentar und beschreibe euch mal Schritt für Schritt, wie es geht.Papier Travelers Notebook

Vorteile

  • keine Wartezeit, 1 Stunde Arbeit und ihr haltet eurer TN in Händen
  • alles so individuell und ganz nach eurem Geschmack, bis hin zur Größe, wenn es kein DIN Format werden soll
  • Kosten: >10 EUR

Nachteil

  • Lebensdauer von so einem selbstgebastelten Kunstwerk ist natürlich nicht vergleichbar mit einem hochwertigeren Modell. Allerdings muss ich sagen, dass ich meines ziemlich vollgepackt fast einen Monat in meiner Handtasche mit mir herumgeschleppt hab und das wunderbar geklappt hat

2. Das etsy TN

Hier erwartet euch ein ziemlich großes Angebot. Ich habe mir viele Shops angeschaut und kann euch wirklich wirklich  den Shop Nayapaperi empfehlen:

https://www.etsy.com/de/shop/NayaPaperie?ref=l2-shopheader-name

Dort habe ich mir mein Travellers Notebook B6 bestellt, dass ich auch schon hier gezeigt habe.

Vorteil:

  • Die Qualität ist der Wahnsinn. Das Leder ist weich und dick. Das TN ist sehr gut verarbeitet und hat die letzten drei Wochen in meiner Handtasche sehr gut überstanden
  • Der TN wird entsprechend der Wünsche angefertigt, Farbe und Beschaffenheit des Leders, Farbe der Naht, Stiftbefestigung usw.
  • Wartezeit: Ich musste von der Bestellung bis zur Ankunft bei mir zu Hause ca. 2 Wochen warten. Das ist dafür, dass der Planner aus Tunesien kommt und individuell für mich gefertigt wurde, ziemlich gut.

Nachteil:

  • Kostenpunkt 70 EUR, das ist natürlich deutlich teurer als der selbstgemachte. Und damit sind Versand und evtl. dazu kommende Mehrwersteuer, wenn der Zoll das Paket abfängt nocht nicht mal enthalten

3. Der In TN B6 von Foxy Fix

Wenn man im Wunderland des Travellers Notebook B6 unterwegs ist, kommt man nicht an Foxy Fix vorbei. Zusammen mit Chic Sparrow hat man die beiden Vorzeige Hersteller von Travellers Notebooks, die in der Community gehyped werden.

Ich persönlich finde Foxy Fix ein wenig mädchenhafter und verspielter aufgrund der Farben und Chic Sparrow etwas künstlerischer aufgrund der Ausgestaltung.

Travellers Notebook B6

Vorteil

  • auch hier ist die Verarbeitungsqualität beeindruckend. Mir persönlich gefällt das dicke Leder von Nayapaperie besser, aber das ist Geschmackssache. Andere mögen die feinere Verarbeitung von Foxy Fix eleganter
  • FoxyFix stellt alles entsprechend der individuellen Wünsche, Taschen, Stiftbefestigung, Verzierungen oder Nähte

Nachteil

  • Kostenpunkt 63 EUR exkl. Versand und evtl. nachträgliche Versteuerung durch den Zoll
  • Wartezeit: Ich musste ca. 5 Wochen warten von der Bestellung bis zur Ankunft, das war schon sehr lange

Insgesamt muss man sich bewusst sein, dass man immer ein gewisses Risiko eingeht, wenn man ein solches Produkt im Ausland bestellt. Es kann immer verloren gehen, oder bleibt ewig auf dem Postweg stecken und nicht zu letzt ihr müsst es evtl. persönlich beim Zoll abholen.

Die richtigen Inserts oder Notizbücher

Und hier fängt der richtige Spaß erst an. Wenn das Cover die schöne attraktive Hülle ist, so bestimmen doch die Inserts die inneren Werte, die Funktionalität, der Mehrwert des Planners.

Auf etsy findet man eine riesige Anzahl von Printables, also Notizbüchern, die als digitales Dokument bereitgestellt werden und dann selbst ausgedruckt und zugeschnitten werden können.

Hier mal drei Shops, die ich empfehlen kann:

JeseniaPrintables

PristinePaperie

ListLab

Insbesondere JeseniaPrintables hat ein wirklich tolles Wochenlayout, welches auch genug Platz für funktionales Plannen bietet. Insgesamt kosten die Printables so zwischen 3-4 EUR. Dafür könnt ihr euch so viele Ausdrucke mache, wie ihr wollt.

Aber auch hier gilt, Inserts für Travellers Notebooks sind ziemlich einfach selbst zu machen.

Mein persönliches Setup

Wir ihr gesehen habt, ist mein Planner richtig dick und vollgestopt und ich finde das super schön.

Folgende Inserts habe ich:

  • Monthly Planner
  • Weekly Planner
  • Daily Planner und Daily Health
  • To do
  • Expense Tracker
  • Notizen

Also eigentlich ein komplett aufgesetzter Planner. Jetzt könnte man sehr berechtigt anmerken, dass das total redundant ist zu meinem Bullet Journal Happy Planner Hybrid. Und dieser Einwand wäre berechtigt. Egal.

Jetzt sitze ich oft im Zug auf dem Weg zum Büro und schreibe glücklich grinsend in meinen Planner. 🙂

In meinem nächsten Beitrag zeige ich euch dann ausführlich wie man B6 von innen ausschaut.

P.S. Seid ihr noch auf der Suche nach dem perfekten PLanner für euch? Dann empfehle ich euch ausdrücklich meinen Beitrag zum Planner-System-Vergleich und mein Leitfaden zum perfekten Planner 2018.

MerkenMerken

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.